- Anzeige -

Schloss Seefels
Hotel Schloss Seefels Besitz- und Management GmbH

Das Hotel liegt direkt am Wörthersee. © Hotel Schloss Seefels

Zur Pörtschacher Goldforelle auf Erdäpfel-Creme fraiche und grünem Spargel serviert. © wellness-tribune/Carola Faber

Während Restaurantleiter Johannes Doujak zum Carpaccio vom Kärntner Rind mit Rucola und Pilzen einen kräftigen Chardonnay Classic von Andreas Gsellmann aus dem Burgenland reicht, serviert er zur Pörtschacher Goldforelle auf Erdäpfel-Creme fraiche und grünem Spargel seinen Riesling Nussberg vom Weingut Mayer. © wellness-tribune/Carola Faber

Auf der Terrasse des Hotels in Pörtschach mit Panorama-Blick ist eine Weinprobe ein besonderer Genuss. © wellness-tribune/Carola Faber

Auf der Panorama-Terasse wird Butter in einer Silberdose serviert. © wellness-tribune/Carola Faber

Weinverführung im Schloss Seefels 

Von Carola Faber

Das 5-Sterne-Relais & Châteaux Hotel am Wörthersee gilt als eine kulinarische Top-Adresse in Kärnten. Einer der Gründe dürfte der ausgezeichnete Weinkeller im Schloss Seefels sein. Sommelier Johannes Doujak hat mit der Zusammenstellung von mehr als 400 Positionen auf der Weinkarte hervorragende Arbeit geleistet. Vom Weissburgunder Scheiben 2013 vom Weingut H. Wimmer-Czerny, Fels am Wagram / Niederösterreich (26 Euro), über den Rotschiefer Riesling St. Antony Rheinhessen (40 Euro), Koscheren Weinen, wie ein Chardonnay 2012 vom Weingut G. & M. Wohlmuth, Kitzeck / Südsteiermark (37 Euro) bis zu einem Château Le Pin A.O.P. 1986 aus Bordeaux-Pommerol (1850 Euro) enthält die Karte große Weine namhafter Winzer, die gleichberechtigt neben den Tropfen vielversprechender junger Produzenten stehen. Auf der Terrasse des Hotels in Pörtschach mit Panorama-Blick über den Wörthersee bedeutet eine Kostprobe aus dem Keller etwas ganz besonderes. Kreationen von Küchenchef Richard Hessl und seinem Team im Gourmet-Restaurant „La Terrasse“ werden regelmäßig von Fachzeitschriften ausgezeichnet. Selbst eine leichte Mittagsmahlzeit auf der Panorama-Terrasse mit Traumblick über den Wörthersee wird wie ein formvollendetes Dinner - inklusive der Butter in einer Silberdose - präsentiert. Zum Carpaccio vom Kärntner Rind mit Rucola und Pilzen reicht Johannes Doujak einen kräftigen Chardonnay Classic von Andreas Gsellmann aus dem Burgenland, ausgebaut im Stahltank mit kurzem Aufenthalt im gebrauchten Holzfaß. Dies verleiht dem Wein Würze und Kraft und leichte Nuancen von Zitrusfrüchten und Kräutern harmonieren mit dem Rindscarpaccio. 

Zur Pörtschacher Goldforelle auf Erdäpfel-Creme fraiche und grünem Spargel serviert der Restaurantleiter einen begeisternden Riesling Nussberg vom Weingut Mayer. Der feine Wein überzeugt durch Intensität und Frische.

Ein weiteres Vergnügen bereitet der perfekt zubereitete "Mohr im Hemd" (hier finden Sie das Rezept) mit Vanille-Eis, Sahne, Krokant und etwas Minze. Jedes Detail der Kulinarik wird stilvoll präsentiert. Das Hotel Schloss Seefels zählt zu den nobelsten Hotels in Kärnten. Es beeindruckt genauso durch seine exponierte Lage, direkt am See wie durch einen überaus zuvorkommenden Service. Zimmermädchen in schwarzen Kleidern und mit weißen, gestärkten Schürzen stehen für den klassischen Stil des Hauses. Das romanische Ambiente des Interieurs mit Kronleuchtern und bequemen Polstermöbeln zaubert dazu eine märchenhaft-majestätische Stimmung.

Kontakt

Schloss Seefels

Hotel Schloss Seefels Besitz- und Management GmbH

Töschling 1
A-9212 Pörtschach
Telefon: +43 (0) 4272 2377
Telefax: +43 (0) 4272 3704

office@seefels.at

Weitere Informationen

Schloss Seefels
Kontakt & Anfahrt

Ausflugsziele in der Nähe

- Anzeige -
Kutschenmuseum in Laa
  Laa