Posthotel Achenkirch setzt auf Elektrofahrzeuge

Ab sofort sind Tesla und Johammer im Einsatz

© Andreas Gillner

Mit der Anschaffung neuer Elektrofahrzeuge, einem Tesla 85 D mit Allradantrieb und zweier Elektromotorräder der österreichischen Marke Johammer, wagt das Posthotel in Achenkirch eine Investition in die Elektromobilität. Ein Schritt als logische Folge des von Hotelinhaber Karl Reiter betriebenen Nachhaltigkeitskonzeptes.

Denn: Neben einem eigenen Schnitzelwerk, das das Haus mit Wärme versorgt, verfügt das 5-Sterne-Hotel auch über eine Photovoltaikanlage, die nun die Batterien der neuen Elektrofahrzeuge speist.

Der Tesla 85 D ist ein Fahrzeug der Luxusklasse mit einer Leistung von 428 PS. Seine Reichweite von rund 502 Kilometern erlaubt es, ihn auch zum Hoteltransfer zu nutzen. So können beispielsweise Posthotel-Gäste bequem vom rund 130 Kilometer entfernten Flughafen München oder auch dem etwa 170 Kilometer entfernten Flughafen Salzburg abgeholt werden. 

Sowohl der Tesla, als auch die Johammer-Motorräder können von Gästen des Posthotels gemietet werden. Vier Stunden Tesla-Fahrspaß kosten dabei 169 Euro, 229 Euro der ganzer Tag. Die Mietpreise für die Johammer-Motorräder bewegen sich zwischen 119 Euro für vier Stunden und 159 Euro für einen Tag. Beim Verleih von zwei Motorrädern gibt es einen Pärchen-Rabatt und zwar 99 Euro pro Fahrzeug. 

Wichtig: Der Fahrer oder die Fahrerin der Fahrzeuge muss mindestens 25 Jahre alt und zwei Jahre im Besitz des Führerscheins sein sowie schriftlich erklären das letzte Jahr unfallfrei gefahren zu sein. Auch wenn die Fahrzuge Kasko versichert sind, kann es bei einem selbst verschuldeten Unfall teuer werden. Dann nämlich muss der Fahrzeuglenker laut Mietvereinbarung bis zu 5 Prozent des Schadens, mindestens 300 Euro, aus der eigenen Tasche bezahlen. Ebenso haftet er für alle Schäden, die nicht von der Versicherung gedeckt sind.

Anzeige

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Gutschein gewonnen

Den Reisegutschein für das Quality Hotel Vital zum Stern in Bad Meinberg hat Marvin Kaeding aus Leipzig gewonnen. "Meine Freundin und ich haben uns sehr über den Gutschein gefreut. Ein Wellnesswochenende haben wir schon länger als Wunsch gefasst. Dank euch wird es dieses Jahr möglich", sagt Marvin Kaeding.

Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.