Basilikumpesto leicht gemacht…..

von Küchenteam des Golserhofes

Zubereitung: Basilikumpesto leicht gemacht…..

Zutaten zerstoßen

Das Basilikum abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und auf einem Tuch etwas trocknen lassen. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Pinienkerne trocken in einer Pfanne goldbraun rösten. Den Parmesan und den Pecorino fein reiben. Den Knoblauch und die Pinienkerne in einem Mörser zerstoßen, bis eine sahnige Creme entsteht. ½ TL Meersalz dazugeben und unterarbeiten. Das Basilikum nach und nach dazugeben und mit dem Mörser zerkleinern.

Käse dazugeben

Wenn alle Zutaten so zerstoßen sind, dass eine hellgrüne Flüssigkeit entstanden ist, die beiden Käse dazugeben.

Zur Paste verarbeiten

Jetzt das Öl Tropfen für Tropfen dazuträufeln und alles mit dem Stößel zu einer cremigen Paste verarbeiten. Das Pesto mit Salz abschmecken.

In Gläser füllen

Das Pesto in die Gläser füllen und zum Konservieren mit Olivenöl bedecken. Gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Haltbarkeit: verschlossen 2 bis 3 Monate, einmal geöffnet relativ schnell verbrauchen.

Autor

Küchenteam des Golserhofes

Das alpin-mediterrane Lebensgefühl, welches sich in Südtirol entfaltet, spiegelt sich auch in der kontrastreichen Esskultur wider. Das Küchenteam des Golserhofes rund um Küchenchef Erhard Flora achtet bei der Verwendung der Zutaten darauf, dass nur frische, gesunde und großteils einheimische Produkte verwendet werden. Alle Zutaten werden von Lieferanten des Vertrauens sehr sorgfältig ausgesucht und auf ihren Ursprung hin kontrolliert. Bereits über 20 Jahre verwöhnt der Chef de cuisine mit feinsten Köstlichkeiten aus der traditionellen Südtiroler Küche kombiniert mit leichten mediterranen Spezialitäten. Dies ist die Qualitätsphilosphie eines kleinen (50 Gäste) liebevoll geführten Privathotels in Dorf Tirol, auf einem kleinen Hügel über Meran, mitten im Grünen.