Kaßpressknödel

von Günter Gschier

Zubereitung: Kaßpressknödel

Semmeln schneiden

Die Semmeln in kleine Würfel schneiden und Eier sowie Milch versprudelt darüber leeren.

Zwiebel anrösten

Eine fein geschnittene Zwiebel in Fett anrösten, den Pinzgauer Käse (alternativ Tilsiter) in kleine Würfel schneiden.

Kartoffeln reiben

Zwei gekochte Kartoffeln reiben und alles zusammen zur Brotmasse mengen. Mehl zum Binden darunter mischen und „Loabei“ (Laibchen) formen. Diese in Fett schwimmend ausbacken.


Aufkochen und servieren

In der Rindssuppe einmal aufkochen und in dieser Suppe, mit Schnittlauch bestreut servieren. 


Autor

Günter Gschier


In dem hellen Restaurantbereich des Hotels Salzburger Hof in Leogang serviert Küchenchef Günter Gschier eine Mischung aus internationaler Küche und raffiniert interpretierten österreichischen Schmankerln. So wird beispielsweise ein traditionelles Rezept wie Boeuf Stroganoff geschickt mit sautiertem Gurkengemüse kombiniert. Die k
östlichen Vier-Gang-Wahlmenüs am Abend mit buntem Salatbuffet & Käse vom Brett sind ausreichend dimensioniert. Unterstützt von der von österreichischen Qualitätsweinen domininierten Weinkarte lässt sich so ein genussvoller Abend verbringen.