Risotto mit Kürbis und gebratenem Frischlachs

von Robert Letz

Zubereitung: Risotto mit Kürbis und gebratenem Frischlachs

Risotto

Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Risotto Reis beigeben mit anschwitzen, mit dem Weißwein aufgießen, danach mit dem Fischfond oder Gemüsefond nach und nach (immer ca. 1/8l) aufgießen, etwas salzen und langsam kochen lassen bis das Risotto al dente gekocht ist.

Kürbis

Den Kürbis in einer Pfanne in Olivenöl kurz anbraten und zum Risotto dazugeben und das Ganze mit etwas Fond auf eine cremige Konsistenz bringen. Noch einmal aufkochen lassen, Butterflocken und Parmesan unterrühren, abschmecken.

Fischfilets

Die Fischfilets salzen und in einer Mischung aus Olivenöl und Butter zuerst auf der Innenseite des Filet ca. 2 bis 3 Minuten, je nach Stärke des Filet, langsam braten, wenden und auf der anderen Seite ca. 2 bis 3 Minuten braten. Der Fisch sollte innen noch glasig sein.

Tipp

Frischlachs ist reich an Omega 3 Fettsäuren und wirkt sich somit positiv auf unser Herz-Kreislaufsystem aus.

Autor

Robert Letz

 

Robert Letz ist Küchenchef im 4-Sterne-Superior Hotel Schlosspark Mauerbach in Österreich.