Rosa gebratene Hüfte vom Posthotel-Milchkalb

von Fabian Leinich

Zubereitung: Rosa gebratene Hüfte vom Posthotel-Milchkalb

Kalbs-Steakhüfte schneiden

Kalbs-Steakhüfte in gleich große Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, von allen Seiten scharf anbraten, zur Seite stellen.

Wurzelgemüse anbraten

Den Bund Wurzelgemüse grob klein schneiden, in einem heißen Topf anbraten. Sobald es eine schöne braune Farbe bekommen hat mit dem Rotwein ablöschen und ein reduzieren lassen. Ist alles verkocht, mit dem Jus aufgießen als auch den Rosmarin zugeben, ca  10 Minuten köcheln lassen und mit der in kaltem Wasser aufgelösten Maisstärke zur gewünschten Dicke abbinden. Die Birne schälen, in Würfel schneiden und kurz vor dem Anrichten hinzufügen.

Wurzelgemüse schneiden

Das Würzelgemüse in Form schneiden, mit der Butter und etwas Wasser, Salz, Zucker und Pfeffer al dente schmoren.

Kartoffeln ausdämpfen

Kartoffeln garen, die Schale entfernen und ausdämpfen. Zwei davon in Würfel schneiden und den Rest pürieren. Karotten schälen, garen und ebenfalls in Würfel schneiden. Dann alle Zutaten vorsichtig mischen. Die Paste in eine Frischhaltefolie einwickeln , in einem Topf mit siedendem Wasser ca. 20 – 25 Minuten pochieren. 

Autor

Fabian Leinich

 

Der Küchenchef des Posthotels Achenkirch, Fabian Leinich, präsentiert seine raffinierten Rezepte. Ruhm in Fachkreisen und bei ihren Gästen erwarb er sich vor allem durch seine unnachahmliche Art, regionale Ingredienzen mit internationalen Einflüssen zu kombinieren.

Kochspezials der Kochprofis im Jahr 2016:

02. April: Frühling / die ersten Triebe
14. Mai: Wiesenkräuter / Spargel / Erdbeeren
16. Juli: Sommer / Barbecue
27. August: Grill-Schule / Steckerlfisch
08. Oktober: Herbst/Blätter / Wald
12. November: Vorweihnachtszeit / Besinnlichkeit
17. Dezember: Weihnachts Spezial