Hast Du schon gewusst...

... dass Bad Füssing über eine Thermenwelt verfügt?

Hast Du schon gewusst, dass Bad Füssing in Bayern über eine Thermenwelt verfügt mit 19 Thermenhotels, 45 Thermenbecken und 3596 Quadratmeter Wasserfläche?

Foto: Therme Eins

Doch nicht nur das. Den Kurpark schmücken 30 Millionen bunte Blüten, Bäume, Blumen. Unzählige Spazierwege mit vielen Gelegenheiten zum Verweilen schlängeln sich durch die Blütenpracht. In den heißen Sommermonaten spenden Eichen und Silberahorn wohltuenden Schatten beim Flanieren. Die Landschaft rund um Bad Füssing ist ideal zum Wandern und Radfahren. 460 Kilometer Radwege – zum überwiegenden Teil im flachen Gelände – erwarten die aktiven Urlauber. Die vielfältigen Wanderwege verlaufen entlang von idyllischen Flusslandschaften, durch Naturschutzgebiete und über Wiesen und durch Wälder. Im ThermenGolf-Club – der 18-Loch-Meisterschaftsplatz zwischen Bad Füssing und Kirchham – bleiben die Golfspieler am Ball. Im Anschluss an Bewegung und Entspannung an der frischen Luft verwöhnen die Bad Füssinger Gastgeber mit schönen Wellnessanlagen, köstlichem Essen und vielem mehr ihre Gäste.

 

 

 

 

Anzeige

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Wir sind noch sicherer

Wir haben die Sicherheit im Datenaustausch zwischen wellness-tribune.de und Ihnen erhöht und unser System von http auf https umgestellt. wellness-tribune wird nun von Ihrem Browser als sicher erkannt, was zu einem schnelleren Datenaustausch führt und damit zu einer für Sie vorteilhaften, verkürzten Ladezeit. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen unseres Onlinemagazins.

Ihr

wellness-tribune-Team

Ungeziefer am Urlaubsort

Ratten gehören am Urlaubsort definitiv nicht ins Hotelzimmer. Doch eine einzelne Ratte, die sich abends bei offener Terrassentür in den Raum eines Hotels auf Mallorca verirrt, berechtigt nicht zur Reisepreisminderung aufgrund eines Reisemangels, urteilt das Amtsgericht Köln. Lesen Sie mehr

 
Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.