Lefteris Lazarou kreiert Hochgenüsse für Gäste

Michael und Josef Steinacher: Knoblauch Shrimps

Michelin-Sternekoch Lefteris Lazarou kreiert Hochgenüsse für Gäste der neuen Ikos Hotels auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki.

Das abendliche À-la-carte-Menü im griechischen Restaurant „Ouzo“ der Hotels Ikos Olivia und Ikos Oceania auf Chalkidiki wird von Michelin-Sternekoch Lefteris Lazarou (Varoulko Restaurant, Athen) kreiert. Lazarou erhielt 2002 als erster griechischer Küchenchef die begehrte Michelin-Auszeichnung. Er zelebriert eine authentische griechische Küche mit modernen Komponenten. Vor allem seine Fischvariationen sind außergewöhnlich kreativ.  

Biografie: Lefteris Lazarou, Jahrgang 1952, wusste schon früh, für welchen Weg sein Leben bestimmt war. Lazarou ist der erste Küchenchef Griechenlands, der in einem Gourmetrestaurant bislang wenig bekannte Meeresfrüchte zubereitete und eher unbekannte Fischarten kredenzte. Seine Kompositionen wurden ein großer Erfolg und gelten heute als Klassiker.

Über die Jahre erhielt Lazarou eine Vielzahl von Auszeichnungen. Die wohl wichtigste Ehrung ist der weltweit anerkannte Michelin-Stern. 2002 erhielt er ihn als erster Küchenchef, der jemals für die Kochkunst der griechischen Küche ausgezeichnet wurde. Seit der Zeit ist Lazarou ohne Unterbrechung Sternekoch. Denn Lefteris Lazarou hat nie aufgehört, seine Küche immer wieder neu zu erfinden. Er hat Phantasie, liebt kulinarische Einflüsse aus seinen Reisen, kreiert mit vollendeter Technik immer neue, aufregende Gerichte und erschafft ständig neue elegant-komplexe Aromen.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Wir sind noch sicherer

Wir haben die Sicherheit im Datenaustausch zwischen wellness-tribune.de und Ihnen erhöht und unser System von http auf https umgestellt. wellness-tribune wird nun von Ihrem Browser als sicher erkannt, was zu einem schnelleren Datenaustausch führt und damit zu einer für Sie vorteilhaften, verkürzten Ladezeit. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen unseres Onlinemagazins.

Ihr

wellness-tribune-Team

Ungeziefer am Urlaubsort

Ratten gehören am Urlaubsort definitiv nicht ins Hotelzimmer. Doch eine einzelne Ratte, die sich abends bei offener Terrassentür in den Raum eines Hotels auf Mallorca verirrt, berechtigt nicht zur Reisepreisminderung aufgrund eines Reisemangels, urteilt das Amtsgericht Köln. Lesen Sie mehr

 
Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.