Wellness Tribune | Ihr Portal rund ums Thema Wellness

www.wellness-tribune.de




Hotel Klausnerhof

Frühes Skivergnügen in Hintertux:

Klausnerhof lockt mit attraktiven Herbstpauschalen

Der Sommer hat eben erst die Segel gestrichen und schon fiebern passionierte Skifahrerund Snowboarder den ersten Schwüngen auf frischem Pulverschnee entgegen. Bis zu60 Pistenkilometer am Hintertuxer Gletscher (3.250 m) locken Wintersportler bereits ab Anfang Oktober mit feinem Powder und der Klausnerhof in Hintertux lockt Gäste mit speziell geschnürten Herbstpauschalen und attraktiven Preisen. So läuten Schneehungrige bereits im Frühherbst standesgemäß den kommenden Skiwinter ein, zumal sich das alpine Viersterneresort samt angeschlossener Landwirtschaft seit Jahren als Tiroler Vorzeigebetrieb präsentiert und als vielfach ausgezeichnetes
 HolidayCheck TopHotel. Die vielen zufriedenen Gäste des Klausnerhofs wissen auch: Alle Lift- und Bahnanlagen öffnen sich mit einem einzigen, im Paket inkludierten Pass, den die Mitarbeiter des Klausnerhofs auf Gästewunsch besorgen und gleich an der Rezeption übergeben. Aber Wartezeiten und Kassenschlangen sind in Hintertux ohnehin passé, beförderten die Hintertuxer Gletscherbahnen doch weit mehr als 36.000 Personen in der Stunde, wenn es darauf ankäme. So können sich selbst wagemutige Snowboarder und Freeskier bereits am frühen Vormittag im Betterpark Hintertux tummeln, dessen 120 Meter lange Superpipe, Rails, Kicker und Hip bereits Anfang Oktober perfekt präpariert sind. Die Pistenzwerge können sich indessen etwa mit Gletscherfloh Luis vergnügen, aufEuropas höchstgelegenem Spielplatz, dem Gletscherflohpark. Nach einem „coolen“ Tag mit viel Eis und Schnee wärmen sich Gäste des familiär geführten Klausnerhofs dann gerne in der neuen Wellnessoase auf, die wegen ihrer genialen Lage den freien Blick aufsewige Eis des mächtigen Hintertuxer Gletschers zulässt.

 

 

 




Diese Seite drucken