Wellness Tribune | Ihr Portal rund ums Thema Wellness

www.wellness-tribune.de




Hotel Castello Falkner

Ein Hotel wie ein Dorf

Lieblich, idyllisch und in Form eines Häuser-Rondells präsentiert sich das Viersternesuperiorhotel Castello Falkner. Christina und Josef Falkner finden mit ihrem Hotelkonzept, die Zimmer nicht wie üblich in Stockwerken übereinander zu stapeln, sondern großzügig in ihrem Dorf anzuordnen, großen Anklang. Aktivurlauber kommen Sommer wie Winter gern ins Castello Falkner, um in Traumlage in Sölden zu wohnen und direkt vom Hotel aus in die Ötztaler Berge aufzubrechen. Genießer und Wellnessfreunde schätzen die Großzügigkeit und familiäre Atmosphäre des Spitzenhotels. „Es ist das Persönliche, das Gemütliche, das ein ursprüngliches dörfliches Leben auszeichnet“, bringt Josef Falkner seine Dorf-Philosophie auf den Punkt. Sein ganz persönliches Dorf, das Castello, bietet vor allem viel Platz und persönliche Betreuung für seine Gäste. 80 Prozent der Zimmer sind Suiten und das Wohlfühlen jedes Einzelnen steht im gesamten Hotel im Mittelpunkt – von der hervorragenden Küche, in der auf individuelle Allergien und Unverträglichkeiten Rücksicht genommen wird, über den 1.000 m² großen Dolce-Vita-Wellnessbereich, in dem sich ausschließlich Profis um Beauty und Fitness kümmern, bis hin zum Aktiv- und Sportprogramm, das die Familie Falkner zur Chefsache erklärt hat. An der Ötztaler Ache, inmitten von Wiesen, von einem dichten Baumgürtel gesäumt, liegt das Castello Falkner in einer Ruhezone, die nur zwei Gehminuten von der Gaislachkogelbahn und einen kurzen Spaziergang vom Zentrum von Sölden entfernt ist.




 




Diese Seite drucken