Mode für das neue Jahr

Die Trends für Frühling und Sommer 2016

© Fashion ID

Im Januar 2016 war es soweit: Die Berliner Fashion Week öffnete ihre Pforten und lockte Modebegeisterte aus der ganzen Welt in die Hauptstadt. In zahlreichen Shows präsentierten die angesagtesten Designer die beliebtesten Fashion Trends der neuen Saison. Wir geben Ihnen einen Überblick und zeigen, welche Fashion Must Haves 2016 in jeden Kleiderschrank gehören.

Hippielook, Ethnotrend und Orient Style

Verträumte Hippie Looks stehen auch in diesem Jahr hoch im Kurs. Bodenlange Kleider im Bohemien Look werden im Sommer 2016 zu Riemchensandalen und Turban kombiniert. Ein absolutes Must Have der neuen Saison ist die Carmen Bluse, die schöne Schultern besonders gut in Szene setzt. Im Jahr 2016 wird diese zu weiterhin angesagten Maxiröcken gut kombiniert. Zu schlichten, unifarbenen Maxikleidern wird am besten ein orientalischer Kopfschmuck mit Ornamenten und Anhängern getragen.
Auch Wildleder bleibt ein großes Thema. Westen und Taschen mit Fransen eignen sich auf luftig-leichten Blusen. Bunt bestickte Röcke im Ethno Look machen jedes Outfit zu einem absoluten Hingucker.

Retrotrend und Safari Style

Während der 70er Jahre Trend das letzte Jahr dominierte, erlebt 2016 der Safari Style ein Comeback. Zu bunten Kleidern oder schmalen Hosen werden dabei fast vergessene Cargo Jacken kombiniert. Sanfte Grüntöne in Kombination mit Leder versprechen ein besonderes modisches Highlight. Obwohl die 60er und 70er weiter im Trend liegen, sollten Schlaghosen vorerst im Kleiderschrank verschwinden, ebenso wie bislang beliebte Overknees. Die Culotte bleibt aktuell und wird von besonders Modemutigen mit schlichtem Shirt und High Heils zu einem angesagten Sommeroutfit gestylt. Ein 2016 besonders gelungener Casual Look wird am besten mit Blockstreifen kreiert. Diese können dabei in unterschiedlichster Form getragen werden: Als Kleid oder in Kombination von breiten und schmalen Streifen auf Hose und T-Shirt.

Sanfte Töne und Farbliche Kontraste

Die Trendfarben des neuen Jahres sind ein zartes Rosa und ein edles Blau. In Kombination stehen diese Töne für eine Verbindung der Elemente, aus Männlichkeit und Weiblichkeit. Aber auch unifarbene Looks in dezenten Rosé Tönen sehen besonders süß und mädchenhaft aus. Transparenz sehen die Designer in diesem Jahr auf den Straßen zum Beispiel in Form von Tops und Kleidern in Lingerie Optik. Durch die Transparenz werden auch eher sportliche Schnitte femininer und lassen einen modischen Sommerlook entstehen. Der Sommer 2016 zeichnet sich auch durch seine schlichte Eleganz aus. Starke Kontrastfarben wie Königsblau werden zu Basics kombiniert und stehen damit als besonderer Eye Catcher ganz für sich allein. Asymmetrische Schnitte unterstreichen einen Clanen und modischen Look. Die Trendfarbe Silber wird am besten zu Weiß und Grau kombiniert. Aber auch im Zusammenspiel mit bunten Farbtönen wird mit Silber ein modisches Ensemble erzeugt. 

Anzeige

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Zuwachs am Roten Meer

Labranda Hotels & Resorts, eine zur FTI-Group gehörende Hotelmarke, dehnt ihre Bandbreite in Ägypten weiter aus. Zu den bereits vorhandenen fünf Häusern in El Gouna, Marsa Alam und Makadi Bay kommt nun in der Kategorie superbeach mit dem Labranda Tower Bay das erste Hotel in Sharm el Sheikh dazu. Lesen Sie mehr

Wer will Mosel-Weinkönigin werden?

Die Mosel-Weinwerbung ruft wieder alle Ortsweinhoheiten und weininteressierten jungen Frauen aus dem Anbaugebiet auf, sich für die Wahl der Mosel-Weinkönigin am 8. September 2017 zu bewerben. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto nimmt bis 31. Mai die Geschäftsstelle des Moselwein e.V. in der Gartenfeldstraße 12a in 54295 Trier entgegen. Die Bewerberinnen müssen mindestens 18 Jahre alt und unverheiratet sein, aber sie müssen nicht aus einer Winzer- oder Weinhändlerfamilie stammen. Berufliche Tätigkeit in der Weinbranche, beispielsweise im Marketing oder im Vertrieb, besondere Kenntnisse im Weinbau oder in der Kellerwirtschaft qualifizieren ebenso für das Amt. Erfahrungen als Ortsweinkönigin sind hilfreich, aber keine Bedingung für eine Kandidatur. Weitere Auskünfte erteilt Christa Borne, Telefon 0651 71028-13 (Montag bis Donnerstag, jeweils vormittags), cb@weinland-mosel.de. Sie nimmt die Bewerbungen auch per E-Mail entgegen.


Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.

Gewinnspiele

Gewinnen Sie einen Gutschein für Hotel Vital zum Stern

Gewinnen Sie einen Gutschein für zwei Personen und zwei Übernachtungen im Quality Hotel Vital zum Stern in Bad Meinberg.