VORSORGE & THERAPIE

Gesundheit

Warum Thailand gute Voraussetzungen für Gesundheitstourismus hat

Ein Interview mit Dr. Narinthorn Surasinthon

Der Gesundheitstourismus ist zum starken Motor der Tourismusindustrie geworden und geht weit über Wellness hinaus. Dabei spielt Thailand auf diesem Sektor eine wichtige Rolle. Warum das so ist, sagt in unserem Interview Dr. Narinthorn Surasinthon vom Thanyapura Health & Sports Resort auf Phuket.

mehr lesen...

Uni Mainz baut Kinderkardiologie aus

Wichtiger Schritt zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen

Das Zentrum für Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz baut die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit angeborenen, erworbenen oder vererbten Herzrhythmusstörungen aus.

mehr lesen...

Keine Preisbindung für Onlineapotheken

EU-Versandapotheken dürfen rezeptpflichtige Medikamente günstiger anbieten

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) sorgt für Furore: Die Richter haben geurteilt, dass die deutsche Arzneimittelpreisverordnung für ausländische Versandapotheken nicht gilt. Nun müssen sich die Online-Anbieter bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln nicht mehr an die Preisbindung halten. Verbraucher profitieren.

mehr lesen...

Senföle - eine Alternative zu Antibiotika

Pflanzliches Mittel hilft bei Blasenentzündung

Oft sind es Frauen, die unter einer Blasenentzündung leiden. Doch die üblichen Antibiotika müssen nicht immer sein. So wirken Präparate aus Kapuzinerkresse und Meerrettich keimtötend und können bei unkomplizierten Harnwegsinfekten helfen. Zudem gibt es kaum Nebenwirkungen.

mehr lesen...

So schützen Sie Kinderaugen vor UV-Strahlung

Sonnenbrillen sind auch an leicht bewölkten Tagen notwendig

Eine aktuelle Studie der Universität Erlangen zeigt, dass Eltern die Gefahr von Sonnenbestrahlung für Kinderaugen unterschätzen. Dabei brauchen sie mehr Schutz als die Augen eines Erwachsenen – und das auch an bewölkten Tagen. Spätschäden lassen sich mit Kindersonnenbrillen einfach vorbeugen.

mehr lesen...

Täglich halbe Stunde Bewegung

Aktiver, gesunder Lebensstil ist die beste Darmkrebsvorsorge

Laut Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erkranken jährlich rund 29 000 Frauen und 34 000 Männer an Darmkrebs. Darmkrebs ist bei Frauen die zweithäufigste und bei Männern die dritthäufigste bösartige Erkrankung.

mehr lesen...

Betreten erwünscht

Auf neuen Gesundheitspfaden im Wipptal

Warm strahlt die Nachmittagssonne und taucht Berge und Wälder in den Seitentälern des Österreichischen Wipptals am Brenner in ein angenehmes Licht. Attraktiv wie das Wetter, ist auch ein neues touristisches Angebot des Tourismusverbandes. 

mehr lesen...

Unterwegs mit künstlichem Kniegelenk

Neues Knieimplantat machte Kanufahrer Jürgen Wittek wieder fit

Jürgen Wittek aus Neubulach litt bereits mehrere Jahre unter starker Arthrose im rechten Knie, als er sich im Sommer letzten Jahres in der Sportklinik Stuttgart in Behandlung begab. „Ich bin begeisterter Kanufahrer, mache schon seit mehr als 13 Jahren aktiv Kanusport.

mehr lesen...

Gezielte Wärme heilt

Hyperthermie in der Naturheilkunde

Dass Wärme nicht nur gut tut, sondern auch heilt, weiß jeder, der seine Bauchschmerzen schon einmal erfolgreich mit einer Wärmeflasche behandelt hat. Doch bei der Hyperthermie, einer Ganzkörperüberwärmungstherapie oder örtlichen Überwärmungstherapie handelt es sich um mehr als nur oberflächliche Wärme. 

mehr lesen...

Masern breiten sich weiter aus

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rät zum Impfcheck

Die hoch ansteckenden Masern breiten sich in Deutschland weiter aus. Aufgrund der Häufung von Masern-Fällen rät die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Impfcheck.

mehr lesen...

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Gutschein gewonnen

Den Reisegutschein für das Quality Hotel Vital zum Stern in Bad Meinberg hat Marvin Kaeding aus Leipzig gewonnen. "Meine Freundin und ich haben uns sehr über den Gutschein gefreut. Ein Wellnesswochenende haben wir schon länger als Wunsch gefasst. Dank euch wird es dieses Jahr möglich", sagt Marvin Kaeding.

Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.

Gewinnspiele

Gewinnen Sie einen Gutschein für das Hotel Radisson Blu in Cottbus

Gewinnen Sie einen Gutschein für 2 Übernachtungen im komfortablen Doppelzimmer im Radisson Blu Hotel in Cottbus.