Lena Endesfelder ist die neue Deutsche Weinkönigin

Ein Jahr lang Botschafterin für den deutschen Wein

Die 23jährige Lena Endesfelder (Mitte) ist die 68. Deutsche Weinkönigin. Zur Seite stehen ihr die Prinzessinnen Mara Walz (links) und Christina Schneider (rechts). © Deutsches Weininstitut

Ihre Heimat ist die Mosel, doch demnächst die ganze Welt. Als neu gewählte 68. Deutsche Weinkönigin stehen Lena Endesfelder ein Jahr lang rund 200 Termine als Botschafterin für den deutschen Wein im In- und Ausland bevor. 

„Ich bin einfach nur überglücklich“, jubelte die frisch gekürte Weinkönigin unmittelbar nach der Wahl in Mainz. „Ich genieße den Moment und freue mich auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr im Dienst der deutschen Weinwirtschaft“, sagte die 23jährige, die das Studium Bachelor of Science Weinbau und Oenologie in Geisenheim bereits erfolgreich abgeschlossen hat und seither gemeinsam mit Mutter und Schwester das eigene Weingut in Mehring bewirtschaftet.

Mit ihren ausgesprochen guten weinsensorischen, rhetorischen und kommunikativen Fähigkeiten setzte sich die Kandidatin von der Mosel in mehreren Spielrunden gegen ihre fünf Mitbewerberinnen durch. Ihre Prinzessinnen sind die Württembergerin Mara Walz (23) und Christina Schneider (22) aus Franken.

Anzeige

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Zuwachs am Roten Meer

Labranda Hotels & Resorts, eine zur FTI-Group gehörende Hotelmarke, dehnt ihre Bandbreite in Ägypten weiter aus. Zu den bereits vorhandenen fünf Häusern in El Gouna, Marsa Alam und Makadi Bay kommt nun in der Kategorie superbeach mit dem Labranda Tower Bay das erste Hotel in Sharm el Sheikh dazu. Lesen Sie mehr

Wer will Mosel-Weinkönigin werden?

Die Mosel-Weinwerbung ruft wieder alle Ortsweinhoheiten und weininteressierten jungen Frauen aus dem Anbaugebiet auf, sich für die Wahl der Mosel-Weinkönigin am 8. September 2017 zu bewerben. Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto nimmt bis 31. Mai die Geschäftsstelle des Moselwein e.V. in der Gartenfeldstraße 12a in 54295 Trier entgegen. Die Bewerberinnen müssen mindestens 18 Jahre alt und unverheiratet sein, aber sie müssen nicht aus einer Winzer- oder Weinhändlerfamilie stammen. Berufliche Tätigkeit in der Weinbranche, beispielsweise im Marketing oder im Vertrieb, besondere Kenntnisse im Weinbau oder in der Kellerwirtschaft qualifizieren ebenso für das Amt. Erfahrungen als Ortsweinkönigin sind hilfreich, aber keine Bedingung für eine Kandidatur. Weitere Auskünfte erteilt Christa Borne, Telefon 0651 71028-13 (Montag bis Donnerstag, jeweils vormittags), cb@weinland-mosel.de. Sie nimmt die Bewerbungen auch per E-Mail entgegen.


Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.

Gewinnspiele

Gewinnen Sie einen Gutschein für Hotel Vital zum Stern

Gewinnen Sie einen Gutschein für zwei Personen und zwei Übernachtungen im Quality Hotel Vital zum Stern in Bad Meinberg.