Gebackene Bärlauchkrapfen, Ziegenkäsecreme und Rote Bete

von Andreas Sonntag

© Schüle`s

Zubereitung: Gebackene Bärlauchkrapfen, Ziegenkäsecreme und Rote Bete

Die Krapfen

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe und lauwarme Milch verrühren, in die Mehlmulde geben und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Vorteig ca. 15 Minuten gehen lassen. Ei, Quark, Gewürze und den kleingeschnittenen Bärlauch zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig ca. 30-45 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Die Krapfen in tiefen Fett ausbacken.

Für die Ziegenkäsecreme

Den Ziegenfrischkäse glattrühren, geschlagene Sahne unterheben und mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.

Rote Bete

Diei Knollen Rote Bete kochen, schälen und in Würfel schneiden. Anschließend die Butter, den Apfelsaft und den Weißweinessig erwärmen und mit der Roten Beete vermischen.

Autor

Andreas Sonntag

 

Seit mehr als 20 Jahren ist Diätkoch Andreas Sonntag für die kulinarischen Genüsse im Schüle´s Gesundheitsresort und Spa verantwortlich. Gerne bespricht er mit Gästen über verschiedene Ernährungsformen wie zum Beispiel vegetarische und vegane Küche, Vollwertkost, Reduktionskost, Trennkost, Schüle´s Detoxing, Aufbaukost, glutenfreie Kost oder histaminarme Kost. © Carola Faber