Grillplatte mit Dips

von Wirths PR

Zubereitung: Grillplatte mit Dips

Feisch vorbereiten

Die Fleischstücke und die Bratwurstschnecken kalt abbrausen und gut trocken tupfen. Die Schweinekoteletts mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenschenkel kräftig mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver würzen. Die Bratwurstschnecken mit Öl bestreichen.

Kartoffeln garen

Die Kartoffeln gründlich waschen, bürsten, gut abtrocknen und in Alufolie einwickeln. Die Folienkartoffeln am seitlichen Rand in die Glut legen und etwa 30-35 Minuten garen lassen.

Gemüse vorkochen

In der Zwischenzeit die Maiskolben waschen, putzen und etwa 10 Minuten – ohne Salz! – vorkochen. Die Zucchini, die Paprikaschoten, die Tomaten und die Champignons waschen, putzen und abtrocknen. Die Paprikaschoten in Hälften schneiden. Die Tomaten kreuzweise einschneiden. Die Zucchini der Länge nach teilen. Die Champignons in Scheiben schneiden. Das Gemüse mit Öl bepinseln und auf den Rost legen, Zucchini, Paprika, Tomaten und die Maiskolben etwa 8-10 Minuten grillen, die Champignonscheiben etwa 2-3 Minuten.

Folienkartoffeln rösten

Die Folienkartoffeln nach dem Garen aus der Alufolie herausnehmen, halbieren und nochmals kurze Zeit auf dem Grill rösten. Nach dem Grillen die Tomaten, die Maiskolben und die Champignonscheiben salzen und pfeffern, Maiskolben und Pilzscheiben außerdem mit Petersilie bestreuen. Sauerrahm cremig rühren, die fein gehackte Petersilie unterheben und die gegrillten Kartoffelhälften damit garnieren.

Damit die Grillparty nicht auf den Magen schlägt

Autor

Wirths PR