Wellness-Tribune | Ihr Magazin für Wellness, Gesundheit, Fitness, Lifestyle

Beinwellröllchen mit Ziegenkäse

KochArt

Ein Rezept von den Staudachstub`n. © Michael Huber

Zutaten

Für 4 Personen
300 g Knödelbrot
3/8 L gut warme Milch
2-3 Eier
70 g Butter zum anschwitzen
100 g kleinwürfelig geschnittene Zwiebeln
150 g geriebene gekochte Kartoffeln
4 große Blätter Beinwell
250 g Ziegenkäse
50 g Semmelbrösel
Pfeffer, Salz
150 g Butterschmalz

Ein Rezept von den Staudachstub`n. © Michael Huber

Beinwellblätter abwaschen

Zuerst die Beinwellblätter abwaschen, abtrocknen und dann denn dickeren Stengel herausschneiden. Beinwellblätter grob Hacken.

Knödelbrot anweichen

Das Knödelbrot mit warmer Milch und den Eiern anweichen. Den Zwiebeln mit Butter goldgelb anrösten, anschließend die geriebenen Kartoffeln, dem gehackten Beinwell, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer, dem gewürfelten Ziegenkäse, dem angeweichten Knödelbrot vorsichtig beimengen. Die Masse sollte nicht zu schmierig werden. Daraus die Knödelmasse zu Röllchen formen und in Butterschmalz goldgelb bis hellbraun braten.

Servieren

Auf Blatt- und Wildkräutersalat anrichten.