ESSEN & TRINKEN

Gesundheit

So grillt ein Profi

Warum Küchenchef Uwe Klemm seinen 800°C-Grill nicht mehr hergeben würde

Wer kocht, dem kann es schon warm werden. Doch Uwe Klemm wird es heiß sobald er in der Küche des Steakrestaurants Walram im Schlosshotel Bergzabener Hof in Bad Bergzabern vor seinem Elektrogrill steht. Ganze 800°C strahlen aus dem 10 Kilowatt starken Gerät und bringen nicht nur die Roste, sondern so manches mal auch die Wangen des Küchenchefs zum glühen. 

mehr lesen...

Mit Kräutern durch den Winter

So legen Sie Vorräte für die dunkle Jahreszeit an

Von Iris Franzen

Langsam verabschiedet sich der Sommer und mit ihm die vitamin- und geschmackreiche Fülle der frischen Kräuter. Vorausschauende Kräuterliebhaber ernten jetzt das letzte Grün ab, und legen sich Vorräte für die heran nahende dunkle Jahreszeit an, um auch im Winter nicht auf die Aromen und auf die gesundheitsfördernden Wirkstoffe der Pflanzen verzichten zu müssen.

mehr lesen...

Schmackhafte Blüten

Ein Genuss für Augen und Geschmacksnerven

Von Kräuterexpertin Iris Franzen
Im Sommer erstrahlen Gärten und Wiesen in leuchtender Blütenpracht! Überall schwirren Insekten und die Bienen sammeln fleissig Nektar. Und auch ich konnte der Fülle nicht widerstehen und war schon früh unterwegs, um die bunte Pracht zum Weiterverarbeiten in meine Küche zu holen.

mehr lesen...

Naturkonzert ergänzt aromatische Erlebnisse

Timmendorfer Strand mit Geheimtipps für Feinschmecker

Von Carola Faber

Die Gischt der Wellen spritzt hoch. Nach jedem Auftürmen zieht sich das Meer wieder zurück, lässt den Sand unter den Füßen leicht rieseln. Es kribbelt - wie bei einem Peeling. Die Algen, die sich durch den Sturm losgerissen haben, legen sich um die Knöchel. 

mehr lesen...

Weinjahrgang 2014 ist besser als sein Ruf

Ideale Weine für den Sommer und die leichte Küche

Der Weinjahrgang 2014 ist besser als sein Ruf. Dieses Fazit zogen 55 Weinfachleute, die bei der traditionellen Jahresauswahlprobe der Mosel-Weinwerbung im Steillagenzentrum in Bernkastel-Kues 830 Weine des aktuellen Jahrgangs probierten und bewerteten.

mehr lesen...

Was steckt in einem Hühnerei?

Codes geben Aufschluss, woher die Eier kommen

Was steckt in einem Hühnerei? Durchschnittlich etwa neun Gramm Eiweiß, acht Gramm Fett, lebensnotwendige Omega-3-Fettsäuren, fast alle Mineralstoffe und Vitamine mit Ausnahme von Vitamin C. Kein Wunder, dass es aus der modernen, gesundheitsbewussten Küche nicht wegzudenken ist.

mehr lesen...

Wenn auf der Weide nichts wächst

Was fressen Kühe im Winter?

Wußten Sie, dass eine Kuh unabhängig von der Jahreszeit pro Tag rund 50 Kilogramm Futter benötigt? Da frisches Weidegras im Winter nicht verfügbar ist, haben die Landwirte nur zwei Möglichkeiten, das Futter für die Kühe haltbar zu machen. Sie können Weidegras entweder zu Heu trocknen oder zu Silage sillieren, erklärt Dr. Maria Linderer von der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft.  

mehr lesen...

Der Küchentipp

Käse in geriebener Form einfrieren

Nicht selten kommt es vor, dass wir mehr Lebensmittel kaufen, als wir rasch verbrauchen können. Oder die abgepackte Menge war einfach zu groß. Doch was tun mit den überschüssigen Lebensmitteln? Der Gedanke liegt nahe alles einzufrieren. Doch lässt sich wirklich alles problemlos einfrieren? Kann man zum Beispiel auch Käse im Tiefkühlfach lagern?

mehr lesen...

2014 war ein erfolgreiches Jahr für Bierbrauer

Biermischungen bei den Verbrauchern weniger beliebt

Deutsche Brauereien blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in Wiesbaden, setzten die in Deutschland ansässigen Unternehmen im Jahr 2014 rund 95,6 Millionen Hektoliter Bier ab (1 Hektoliter = 100 Liter). Damit stieg der Bierabsatz gegenüber dem Vorjahr um eine Million Hektoliter, beziehungsweise um 1 Prozent.

mehr lesen...

Wir essen, was andere essen

Soziale Aspekte prägen unser Essverhalten

Von Heike Kreutz

(aid) Laut einer britischen Untersuchung beeinflussen die Ernährungsgewohnheiten unserer Mitmenschen welche Lebensmittel und wie viel wir essen. Generell orientieren sich Menschen an dem Verhalten ihrer Mitmenschen und den "Normen" der sozialen Gruppe, zu der sie sich zugehörig fühlen. Das gilt offenbar auch für das Essverhalten.

mehr lesen...

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Newsletteranmeldung

Kurzartikel

Wir sind noch sicherer

Wir haben die Sicherheit im Datenaustausch zwischen wellness-tribune.de und Ihnen erhöht und unser System von http auf https umgestellt. wellness-tribune wird nun von Ihrem Browser als sicher erkannt, was zu einem schnelleren Datenaustausch führt und damit zu einer für Sie vorteilhaften, verkürzten Ladezeit. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen unseres Onlinemagazins.

Ihr

wellness-tribune-Team

Ungeziefer am Urlaubsort

Ratten gehören am Urlaubsort definitiv nicht ins Hotelzimmer. Doch eine einzelne Ratte, die sich abends bei offener Terrassentür in den Raum eines Hotels auf Mallorca verirrt, berechtigt nicht zur Reisepreisminderung aufgrund eines Reisemangels, urteilt das Amtsgericht Köln. Lesen Sie mehr

 
Wellness-Tribune Trinkplan

Trinken ist wichtig. Doch leider trinken wir oft zu wenig. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt dem Körper täglich bis zu 1,5 Liter Wasser zuzuführen. Schaffen Sie das? Mit dem Wellness-Tribune Trinkplan behalten Sie den Überblick. Drucken Sie Ihren persönlichen Trinkplan jetzt aus und streichen Sie für jedes getrunkene Glas Wasser (250 ml) einen Stern. Sie werden sehen: Durch diese Selbstkontrolle wird die Flüssigkeitszufuhr rasch zur Gewohnheit.