Wellness-Tribune | Ihr Magazin für Wellness, Gesundheit, Fitness, Lifestyle

Zanderfilet mit Piora-Rohschinken und Linsensalat

Frank Oerthle

Zutaten

Für 4 Personen
600 g Zanderfilet geputzt ohne Haut
10 Scheiben Piora Rohschinken
Linsensalat:
Je 20 g rote, schwarze und grüne Linsen
Rosmarin
Knoblauchzehe
Limonenöl
Kürbis und Topinambur:
200 g Muskatkürbis
100 g Topinambur
Portulaksalat und Meeresspargel
Petersilie-Sauce:
80 g Blattpetersilie
100 ml Weissweinsauce

Zanderfilets:

Die Zanderfilets leicht plattieren und mit dem Rohschinken einrollen. Mit Plastikfolie zu Würsten formen und im Wasserbad bei 63°C in circa 13 Minuten garen. 

Linsensalat:

Die Linsen ohne Salz mit Rosmarin und der Knoblauchzehe weichkochen, abschütten und mit Salz, Pfeffer und etwas Limonenöl abschmecken. 

Kürbis und Topinambur:

Den Kürbis in Würfel schneiden und kurz blanchieren. Topinambur kochen, schälen und in Dreiecke schneiden. 

Petersilie-Sauce:

Die Petersilie blanchieren und in Eiswasser abkühlen, ausdrücken und mit der Weissweinsauce fein mixen. Passieren und abschmecken. 

Anrichten

Die Zanderroulade portionieren, den Linsensalat mit dem Kürbis und Topinambur auf einen Teller geben, Zander und den Portulaksalat anrichten, mit der grünen Petersiliensauce vollenden.